Dienstag, 1. Januar 2013

Staghound des 1st Cdn.Corps/Royal Canadian Dragoons in Italien 1944

Als Infanterie Unterstützung und gepanzerte Aufklärer habe ich für meine Canadische Einheit für Bolt Action diesen Staghound Mk.I von der Firma Bronco im Maßstab 1/48 gebaut. Der Bausatz ist sehr detailiert und eher für die Vitrine als für den Einsatz am Tabletoptisch geeignet aber mit wenigen Änderungen kann man ihn getrost in den Spielen einsetzen. 



Der Bausatz ist mit € 26,- eher im gehobenen Preissegment für 1/48er Modelle aber sonst gibts die Modelle ja nirgends. 

Zu den oben angeführten Änderungen:
Erstens habe ich dem Radpanzer die sehr filigran ausgefallenen Achsen vorne und hinten jeweils durch Stahlstäbe ersetzt so das er für den Spieleinsatz auf sicheren Rädern steht.
Zweitens habe ich den optionalen Raketenwerfer abnehmbar ausgeführt, dazu habe ich ihn mit Neodym-Magneten am Wurfrahmen sowie am Turmdach versehen

Für den gesamten Bau gibt es keine Fortschrittsfotos nur gesamt und Detailaufnahmen des fertigen Fahrzeuges.



Kleine Details wie die Handschrift auf der linken Rakete "to Hans" und auf der rechten Rakete "with love" geben so einem Modell immer eine Interessante und vorallem individuelle/persönliche Note.


Das Abschleppseil am Bug des Radpanzers wurde mit einer Schmuckkette aus dem Fundus der Frau erweitert. 

Ausrüstungsgegenstände der Besatzung wie dieser Eimer verleihen einem stationären Modell mehr Leben.


Die Ölflecken sowie die übergelaufenen Treibstoffspuren an den Tanks und Motordeckeln wurden mit der von MIG Productions verfügbaren "Oil and Grease Stain Mixture" dargestellt. 


Der Kommandant stammt von Warlord Games und ist im 28mm Maßstab, der Unterschied zu den originalen Figuren ist zu vernachlässigen.

LG
Stefan