Montag, 30. Dezember 2013

Tercio morados viejos "Old Purples" - Spanien 1690 - 1720 - Beneath the Lily Banners - Front Rank 28mm

Hallo Leute,

ich hab wieder mal ein "neues" Projekt  - und dazu auch gleich den ersten Teil abgeschlossen.

Um was es geht fragt ihr?

Um das Spielsystem - Beneath the Lily Banners
Regelsystem für Spiele in der Zeit von 1660 - 1721 geschrieben von der Legende Barry Hilton.

Das Regelwerk selbst ist recht einfach gehalten, schafft es jedoch auch sehr gut die zeitliche Epoche einzufangen und das taktische Spiel der Schlachten von damals umzusetzen.
Gespielt wird hier bei uns in 28mm (hauptsächlich mit Front Rank Miniaturen). Die Basegrößen sind vorgegeben, jedoch auch nicht in Stein gemeiselt.
Das "schöne" an diese Zeitepoche ist/war, dass damals ja fast ganz Europa im Streit miteinander lag. So kann man sich auch nach belieben eine Fraktion aussuchen - da man damit jederzeit gegen jeden antreten kann. Ich zum Beispiel habe mich als Hauptteil meiner Armee für die spanische Seite entschieden.
Den Grundstock bei mir bildet ein Spanisches Tercio - nämlich die "Old Purples" (Tercio Sevilla los morados viejos) unter ihrem Kommandanten Don Francisco Antonio Diaz Pimienta (1695-1705) Kommandant diese in Andalucien beheimateten Regiments. Das Morados Viejos ist eines der ältesten Regimenter Spaniens und ist auch heute noch Teil der Streitkräfte. Es wurde im frühen 17 Jhrdt. aufgestellt und war eines von fünf Spanischen Heimregimentern die überwiegend zur Verteidigung des Spanischen Heimatlandes eingesetzt wurden.
Für das Spiel bedeutet das, dass ich ein Regiment aus 24 Modellen gemalt habe. Alle Figuren sind von Front Rank Miniatures. Es besteht aus 4 Bases zu je 6 Figuren wobei zwei Bases mit Musketeeren sind, ein Base die Fahnengruppe darstellt (Kommandobase) und ein Base aus historischen Gründen und für die Optik natürlich aus spanischen Pikenieren besteht.











Um mein Projekt als ganzes zu betrachten habe ich auch noch andere Einheiten gesucht, die zu dieser Zeit im Dienste Spaniens standen und habe ein Regiment Bayrischer Infanterie entdeckt - dieses Regiment von Tattenbach (Kommandant Georg Ignaz Erasmus von Tattenbach und Rheinstein) stand immer in spanischen Diensten und bildet mit ihrem Farblichen Kontrast natürlich eine schöne Gelegenheit um Abwechslung in die Armee zu bringen. Dieses Regiment wird für das Spiel aus 18 Figuren zusammengesetzt werden (abermals von Front Rank). Warum nur 18 Modelle? - ganz einfach es fehlt hierbei der Pikenblock! Eine Interessante Abwechslung zu den Spaniern bildet auch der Hut, die Spanier mit dem klassichen großen Runden Hut - die Bayern mit dem "noblen" Dreispitz.

Des weiteren kommen noch ein Regiment Dragoner mit 12 Modellen dazu das Tercio viejo of Dragones.
Ihr Kommandant Jose de Armendariz y Perurena Marquis de Castelfuerte, Teniente General, XXVIII Virrey del Peru, Caballero del Toison de Oro, Caballero de Santiago.

... und um das gesamte Bild abzurunden noch eine leichte Feldkanone.

Viel Spaß beim anschauen!
Danke für euer Interesse

lG
Stefan